Licht – der beste Schutz vor Einbrechern

Bildquelle: Steinel Vertrieb GmbH

Rund 60 Prozent der Einbrüche in Deutschland finden in der Nacht, also zwischen 21 Uhr abends und 6 Uhr morgens statt. Da es im Winter wird sogar noch früher dunkel wird, kann man also mit Fug und Recht behaupten, dass Einbrecher oft den Schutz der Dunkelheit nutzen um einen Einbruch durchzuführen. Im Dunkeln ist es sehr viel sicherer für einen Einbrecher, vor allem aufmerksame Nachbarn stellen so eine viel geringere Gefahr dar. Mit diesem Wissen kann man sich natürlich leicht denken, was ein gutes Mittel gegen Einbrecher ist: Licht!

Hausbeleuchtung schützt vor Einbrechern

Licht ist ein sehr effektives Mittel um Einbrecher abzuschrecken – Grundsätzlich kann man zwar sagen, dass Einbrecher immer dreister werden und manche sich auch von Strahlern mit Bewegungsmeldern nicht an der Tat hindern lassen, aber die Wahrscheinlichkeit das ein ordentlich beleuchtetes Haus zum Ziel wird ist ungemein geringer.

Ein bei Bewegung angehender Scheinwerfer reicht in den meisten Fällen, dass ein Einbrecher sich lieber ein leichteres Zielobjekt sucht, Sie sollten daher die Außenbeleuchtung ihres Hauses überdenken und gegebenenfalls nachbessern! Nutzen Sie am besten Strahler mit Bewegungsmelder, so können sie viel Strom sparen, denn diese schalten sich nur ein, wenn der Bewegungsmelder durch eine Person ausgelöst wird. Wenn man sich keinem Fenster und keiner Tür des Hauses nähern kann, ohne dass ein Licht angeht, dann ist ihr Haus schon ein gutes Stück besser vor Einbrechern geschützt.

Tipp: Strom und Geld sparen mit LED Strahlern mit Bewegungsmelder

In den letzten Jahren wurden für die Außenbeleuchtung von Wohnhäusern noch größtenteils auf Halogenstrahler gesetzt. Mittlerweile sollte man aber eher von einer Anschaffung absehen, der Stromverbrauch von Halogenstrahlern ist einfach viel zu hoch. Die perfekte Alternative sind stromsparende LED Strahler mit Bewegungsmelder. Mit diesen Strahlern sparen Sie bis zu 90% des Stromverbrauchs – das sind im Jahr mehrere Euro Ersparnis. Ein weiterer Vorteil von LED Strahlern gegenüber ihren Halogen-Vorgängern: Die Lebensdauer ist mit 20 Jahren und mehr sehr lang, verglichen mit den Halogenscheinwerfern, bei denen Sie regelmäßig die Leuchtmittel wechseln müssen. So sparen Sie über die Jahre noch einmal ordentlich Geld im Vergleich zu Halogenstrahlern.

Produktempfehlung: Elro ES10 LED Strahler mit Bewegungsmelder

Der Elro ES10 LED Strahler, den wir auch in einem detaillierten Test genauer angeschaut haben, glänzt (oder strahlt) mit 800 Lumen hellem Licht bei nur 10 Watt Stromverbrauch. Zum Vergleich: Halogenstrahler brauchen für diese Helligkeit rund 100 Watt. Man kann also 90% der Stromkosten einsparen. Das stabile Metallgehäuse ist Wasserdicht nach IP44, also für den Betrieb im Freien geeignet. Der integrierte Bewegungsmelder hat einen Erfassungsbereich von 1o Metern mal 160 Grad. Die Leuchtdauer kann zwischen 5 Sekunden und 7 Minuten eingestellt werden.

Hier bekommen Sie den Elro LED Strahler+ Kundenmeinungen

 

Hochwertige LED Außenbeleuchtung mit Sensor von Steinel

Wer es gerne in Sachen LED Beleuchtung für draußen noch hochwertiger hätte, der sollte sich im Angebot des deutschen Herstellers Steinel umsehen. Dort finden sich besonders leuchtstarke und langlebige LED Außenstrahler mit Bewegungssensor.

Unser Tipp ist das Spitzenmodell XLED Home 3, aber auch der XSolar L-S ist sehr interessant – dabei handelt es sich nämlich um einen Strahler mit integriertem Solarpanel. Er kann also verbaut werden ohne das man eine Stromleitung verlegen muss.

1 Kommentar

  1. Da habe ich noch gar nicht so drüber nachgedacht, dass eine gute Außenbeleuchtung eigentlich ein sehr guter Schutz vor Einbrechern ist! Gerade im Winter wenn es früh dunkel wird, können so Einbrecher nicht unbemerkt einbrechen, denn das Licht macht ja die Nachbarn aufmerksam, wenn es angeht – deswegen ist das mit den Strahlern mit Bewegungsmelder natürlich genial, auch weil man mit der LED Variante nur einen sehr geringen Stromverbrauch hat

Kommentare sind geschlossen.